OV Siegburg, 27.03.2021, von A. Poloczek

Kraftfahrerausbildung der Regionalstelle Köln

Unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen erfolgte die Kraftfahrerausbildung der Regionalstelle Köln im Ortsverband Siegburg.

Übung bei der Kraftfahrerausbildung

Zum Fahren der THW-Einsatzfahrzeuge benötigen die Helferinnen und Helfer eine spezielle Kraftfahrerausbildung, die sich aus einem Theorie- und einem Praxisteil zusammensetzt.

 

Im Zuge von Online-Sitzungen wurden daher zunächst die theoretischen Grundlagen vermittelt. Hierzu zählen unter anderem die Vorgaben der geltenden Vorschriften und Gesetze, aber auch das richtige Verhalten bei Unfällen, das Thema Ladungssicherung oder die Handhabung des Fahrtenbuches.

Der Theorieteil wird durch eine praktische Ausbildung an und mit den Fahrzeugen ergänzt. Diese Praxis stand am 27.03.2021 im Vordergrund und fand unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt. Nach der Einweisung auf die Fahrzeuge galt es in 2er-Gruppen unterschiedliche Aufgaben zu absolvieren. Hierzu zählten unter anderem die Abfahrtskontrolle, das Einparken und Einweisen oder auch Slalomfahrten mit den Einsatzfahrzeugen.

Abgeschlossen wurde die Ausbildung durch eine Übungsfahrt im geschlossenen Verband, bei der insgesamt neun Fahrzeuge aus unterschiedlichen Ortsverbänden der Regionalstelle Köln teilnahmen.

 

Wir wünschen allen Helferinnen und Helfern eine stets sichere und unfallfreie Fahrt!


  • Übung bei der Kraftfahrerausbildung

  • Einweisung des Einsatzfahrzeuges

  • Fahrt im geschlossenen Verband

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.