Köln, 10.04.2021, von A. Poloczek

Kompakte Grundausbildung in den Osterferien

Großes Interesse am THW: Regionalstelle Köln nutzt kompakte Grundausbildung zur Ausbildung neuer Helferinnen und Helfer

neue Einsatzkräfte für das THW

Eine Vielzahl von Interessenbekundungen zur THW-Grundausbildung hat in den letzten Wochen und Monaten die Ortsverbände der Regionalstelle Köln erreicht. Um dem großen Interesse gerecht zu werden und die Wartezeiten für die Helferanwärterinnen und Helferanwärter nicht zu lange gestalten zu müssen, hat sich die Regionalstelle Köln für die Durchführung einer kompakten Grundausbildung in den Osterferien entschieden.

 

Unter Einhaltung der pandemischen Vorgaben wurde daher in den letzten beiden Wochen ausgebildet. An neun Tagen erlernten die Helferanwärterinnen und Helferanwärter in Kleinstgruppen unter anderem den Umgang und die Einsatzmöglichkeiten der Gerätschaften und wurden über die Arbeitssicherheit im THW belehrt. Betreut wurden sie dabei von erfahrenen THW-Einsatzkräften aus den Ortsverbänden der Regionalstelle Köln sowie vom Hauptamt.

 

Den Abschluss der zwei Wochen bildete die Grundausbildungsprüfung am 10.04.2021, an deren Ende insgesamt 14 Helferinnen und Helfer erfolgreich die Stationen mit den entsprechenden Aufgaben gemeistert haben.

 

Wir gratulieren allen neuen Einsatzkräften, danken den unterstützenden Ausbilderinnen und Ausbildern und freuen uns vier neue Helferinnen und Helfer im Ortsverband Köln-Ost begrüßen zu dürfen!

 


  • neue Einsatzkräfte für das THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.