13.06.2019

Familientreffen

7. Pfingstfrühschoppen 2019 in Köln-Ost

Das Trio MLW IV, GKW und Radlader

Köln. Treffender hätte das aufgestellte Plakat „Familientreffen“ die Situation auf dem Gelände des THW-Ortsverbands Köln-Ost nicht beschreiben können. Bei herrlichem Wetter fand am Sonntag, den 09. Juni 2019, der 7. Pfingstfrühschoppen statt. Ob die Besucher und Besucherinnen von Feuerwehren, Stadtentwässerungsbetrieben, DRK, anderer THW-Ortsverbände, Freunden und Familien der THW-Helfer wegen dem erst eine Woche alten Gerätekraftwagen (GKW) oder doch wegen guter Gespräche und Verpflegung den Weg zum Ortsverband fanden, ist nicht erforscht. Aber egal aus welchen Gründen die Besucher kamen, sie wurden alle herzlich willkommen geheißen.

Vielfach wurde natürlich der neue GKW mit Begeisterung in Augenschein genommen und mit dem ebenfalls ausgestellten Vorgänger verglichen. Allein die Optik der über 30 Jahre unterschiedlich alten Fahrzeuge machte den Fortschritt schon deutlich. Eine Sitzprobe im neuen GKW und die Aufteilung der Fächer mit den vorher schon vorhandenen Gerätschaften zeigten deutliche Unterschiede. Gemeinsam mit dem MLW IV (Mannschaftslastwagen) und dem Radlader von Caterpillar macht der aktuelle Fuhrpark einen modernen Eindruck.

Bei den kleineren Mädchen und Jungen waren doch eher  die vier KiKW’s (Kinderkraftwagen), THW-blaue Bobbycars, der Renner. Geschicklichkeit war gefragt bei der Bedienung des Labyrinths, welches von den Kids der Jugendgruppe des Ortsverbands Köln-Ost, gebaut und an einem Dreibock des EGS (Einsatzgerüstsystems) aufgehängt wurde. 

Der Hauptabteilungsleiter der StEB, Dipl. Ing. Heinz Brandenburg, nutzte die Gelegenheit, sich mit dem THW-Ortsbeauftragten für den Ortsverband Köln-Ost, Michael Schwarz, über die anstehende Hochwasserschutzübung auszutauschen.

Franz Michael Knobloch, stellvertretender THW-Landessprecher für NRW, kam als einer der ersten Gäste und unterhielt sich angeregt mit THW-Kameraden aus Köln-Ost, sowie Frau Claudia Greven-Thürmer von der Bezirksvertretung für Köln-Kalk, dem Ratsmitglied Dr. Gerrit Krupp, dem Regionalstellenleiter Marc Bujack und  dem Vorsitzenden der örtlichen THW-Helfervereinigung Köln-Ost e.V. Peter Oswald. Natürlich durfte auch ein Foto vor der blauen THW-Wand nicht fehlen.

Ratsmitglied Christian Joisten freute sich beim Frühschoppen wieder bekannte Gesichter wiederzusehen, sich nach dem Befinden im THW zu erkundigen und mögliche Hilfestellungen anzubieten.

Die THW-Helfervereinigung Köln-Ost e.V. stellte ihre neueste Erwerbung aus, einen Arbeitskorb für den Gabelstapler, mit dem Arbeiten in verschiedenen Höhen sicher ausgeführt werden können.

Mit Plakaten wurde schon auf die nächste Ausstellung des Ortsverbands bei der „Nacht der Technik“ am 28.06.2019 an der Technischen Hochschule in Köln-Deutz hingewiesen.


Peter Oswald,


  • Das Trio MLW IV, GKW und Radlader

  • Arbeitskorb mit Gabelstapler

  • Plakat „Familientreffen“ mit Besuchern

  • v.l.n.r. Peter Oswald, Ratsmitglied Christian Joisten und OB Michael Schwarz

  • Ratsmitglied Dr. Gerrit Krupp war begeistert vom neuen GKW

  • v.r.n.l. OB Michael Schwarz, Claudia Greven-Thürmer (Bezirksvertretung Kalk), Ratsmitglied Dr. Gerrit Krupp, Helfersprecher Ulli Nolte, stellv. Landessprecher für NRW Franz Michael Knobloch und Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Köln-Ost e.V. Peter Oswald

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: