online, 18.12.2020, von T. Sacha

Digitale Ausbildung: kommunikativ und lehrreich

Am Abend des 18.12. traf sich die Bergungsgruppe des 2.Technischen Zuges zur Online-Ausbildung im vitero-Café.

Online-Ausbildung im OV Köln-Ost

Nach einer kurzen Einweisung in die Bedienung der Online-Plattform des THW, dem vitero-Café, ging es mit einer kleinen Begrüßungsrunde los. Da sich die Helferinnen und Helfer aufgrund der Corona-Situation lange nicht mehr gesehen hatten, berichteten alle kurz über Neuigkeiten und ihre Erfahrungen mit der Pandemie.

Im Anschluss wurde der neue GKW, der Ende April gekommen war, vorgestellt. Dabei ging es hauptsächlich um die Verlastung des Materials. So wissen alle Helferinnen und Helfer beim nächsten Einsatz, in welchem Gerätefach sie das benötigte Material finden. Danach wurde noch einmal auf die Gefahren der Einsatzstelle und das Gefahrenmerkschema des THW eingegangen. Zudem wurden die wichtigsten Punkte bei einer Erkundung besprochen. Mit diesem aufgefrischten Wissen konnte das Planspiel beginnen. In diesem Fall sollte ein umgestürzter Baum beseitigt werden. Im Rahmen einer Gruppendiskussion wurden verschiedenen Möglichkeiten erörtert, ein zweckmäßiges Vorgehen besprochen und sich über Gefahren und Risiken bei solchen Einsätzen ausgetauscht. Abgerundet wurde der Abend durch ein Online-Quiz, um die Themen zu festigen und einen kleinen gruppeninternen Wettkampf zu starten.

Als Abschluss wurden mögliche Themen für die nächste Ausbildung besprochen. Nach einer Feedbackrunde sowie allgemeinen Glückwünschen für die Festtage und das neue Jahr, verabschiedete sich die Bergungsgruppe nach zweieinhalb Stunden, mit dem Versprechen, eine solche Online-Ausbildung bald wieder durchzuführen.


  • Online-Ausbildung im OV Köln-Ost

  • Verlastung des GKW

  • Planspiel

  • Online-Quiz

  • Themenwünsche für Online-Dienste

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.