Kontakt | Glossar | Impressum | Sitemap
THW-Thema
Karte des GFB Köln
gemeinsamer Einsatz mit dem OV Porz in Köln-Deutz (Januar 2007 "Kyril")
gemeinsamer Einsatz mit dem OV Köln Nord-West: Aufbau einer Infrastruktur (Juni 2007)
 

Das THW in Köln



Das Technische Hilfswerk ist eine Bundesanstalt, die dem Bundesinnenministerium untersteht. In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit ca. 80.000 ehrenamtlich tätige Helferinnen und Helfer im Bereich des Zivil- und Bevölkerungsschutzes - und das schon seit 1950.

Unsere Hauptaufgabe ist die technische Hilfe. Mit Technik und Verstand retten wir Menschen und Tiere aus Gefahrenlagen, bergen und schützen bedrohte Sachwerte. Wir überbrücken vorrübergehend ausgefallene Versorgungseinrichtungen, leisten Räumarbeiten, richten Wege und Übergänge her und schützen die Umwelt vor Schäden.

Der THW-Ortsverband Köln-Ost, einer von drei Ortsverbänden in der Stadt Köln, ist zuständig für die Kölner Stadtbezirke Innenstadt/Deutz, Kalk und Mülheim. Wir verfügen über zwei Technische Züge für allgemeine technische Hilfeleistungen und über die Fachgruppen Räumen und Wassergefahren.

Zusammen mit den Ortsverbänden Köln-Nordwest (für die Stadtbezirke Chorweiler, Nippes, Ehrenfeld und Lindenthal) und Köln-Porz (für die Stadtbezirke Rodenkirchen und Porz) stellen wir die etwa 400 aktiven ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Köln. Der Ortsverband Köln Nord-West verfügt über die Fachgruppen Infrastruktur, Elektrovesorgung und Beleuchtung und der Ortsverband Köln-Porz über die Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen und Führung/Kommunikation.

Allgemeine technische Hilfeleistungen führen die Ortsverbände in ihren jeweiligen Stadtbezirken durch. Die Fachgruppen werden aufgrund ihrer spezialisierten Leistungen und Ausstattungen im gesamten Stadtgebiet eingesetzt. Fachgruppen, über die die Kölner THW-Ortsverbände nicht verfügen, können bei Bedarf kurzfristig in den Nachbar-Ortsverbänden über die Geschäftsstelle mobilisiert werden.

Doch auch im Ausland sind die Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverband Köln-Ost gefragt, ob beim Wiederaufbau in Bosnien-Herzegowina und im Kosovo, oder auch bei der Trinkwasserversorgung der Bevölkerung in Haiti. Das THW schickt Helferinnen und Helfer zur Soforthilfe nach Erdbeben in Einsatzgebiete in der ganzen Welt.

Wir helfen immer dann, wenn unser Können und die technisch hochwertige und umfangreiche Ausstattung benötigt werden, um die Folgen von Katastrophen, größeren Schadensereignissen oder schweren Unfällen zu bewältigen.

Im Rahmen seiner überörtlichen Einsatzstruktur unterstützt das Technische Hilfswerk die lokalen Kräfte anderer Hilfeleistungsorganisationen und von Behörden in vielfältiger Weise. Seit 1963 setzen Bundesregierung, Europäische Union (EU) und UNO-Flüchtlingskommissar (UNHCR) das THW im Ausland ein, wenn es darum geht, die Not der Menschen nach Erdbeben und Überflutungen oder bei Trockenheit und nach Kriegen zu lindern.

  • Druck
  •  
  •  
  •  
  • Oben