Kontakt | Glossar | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Queer im THW - Auch für Heteras und Heteros



Betrachten wir das THW als Spiegel der Bevölkerung, so ist ein nicht unerheblicher Teil der THW-Angehörigen nicht-heterosexuell.

Gemäß unserer Leitsätze „Wir bekennen uns zur Demokratie und dulden keine Diskriminierung.“ und „Wir setzen uns für die Vielfalt unserer Gesellschaft auch im THW ein.“ sind Akzeptanz und Toleranz, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung, Teil unserer THW-Organisationskultur auf allen Ebenen.

 

Aus dem Grußwort des THW-Präsidenten Albrecht Broemme zum Thema "Queer"

Der Begriff „queer“ kommt aus dem Englischen und bedeutet ursprünglich „eigenartig“, „suspekt“ oder „verrückt“, es war aber auch ein Schimpfwort für Schwule. Heute versteht man unter „queer“ die Vielfalt von sexuellen Orientierungen. Das Symbol ist die Regenbogenflagge. "Queer im THW" soll, wie das bereits laufenden Projekt "Interkulturelle Öffnung", helfen, im THW positive Rahmenbedingungen für Alle zu schaffen.

Die Gesellschaft fasziniert durch ihre Vielfalt, zu der jede einzelne und jeder einzelne etwas beiträgt. Jeder Mensch hat seine eigene, spannende Lebensgeschichte, seine eigene Herkunft, Religion, Überzeugung, sein Geschlecht und seine sexuelle Orientierung. Eine Jede und ein Jeder hat das Recht, ohne Benachteiligung, ohne Missachtung der Würde und der Freiheit und ohne Ausgrenzung zu leben. Hierzu steht im Grundgesetz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ (Artikel 1), und „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich“ (Artikel 3). Respekt und Toleranz bilden also die Grundlage für ein friedvolles und gedeihliches Miteinander.

Einerseits kümmert sich das THW um Menschen, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Andererseits muss sich das THW auch um die Menschen kümmern, die sich im THW engagieren und einsetzen. Das THW hat hier-bei eine Vorbildfunktion inne: Wir wollen eine weltoffene, freie Organisation für Alle sein. Wir handeln verantwortungsvoll, soziale Werte werden nicht nur vermittelt, sondern auch (vor-)gelebt. In unseren Leitsätzen steht hierzu: „Kameradschaft, Verlässlichkeit, Loyalität und gegenseitige Achtung prägen unseren Umgang miteinander.“ und „Wir schätzen die Vielfalt unserer Gesellschaft, fördern aktiv die gleichberechtigte Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen und dulden keine Diskriminierung im THW.“

Ich lade Sie ein, „Queer im THW“ zu nutzen, sich zu informieren und auszutauschen und so gemeinsam dazu beizutragen, dass Vielfalt und Individualität, Respekt und Toleranz zu den selbstverständlichsten Dingen der Welt gehören.

 

Weitere Infos gibt's hier:

http://www.thw.de/DE/THW/Selbstverstaendnis/Standpunkte/Queer/queer_node.html

Weitere Informationen für THW-Angehörige gibt es außerdem im Extranet auf www.thw.de.

  • Druck
  •  
  •  
  •  
  • Oben