Kontakt | Glossar | Impressum | Sitemap
THW-Thema
Dienstsport Klettern
 

Dienstsport im THW



Erhalt und Steigerung der Einsatzfähigkeit sind wichtige Ziele für das THW. Neben einer guten Ausbildung ist körperliche Fitness eine wichtige individuelle Voraussetzung, um Übungen und Einsätze erfolgreich bewältigen zu können. Seit dem 01.04.2015 ist die THW-Dienstvorschrift "Dienstsport" in Kraft, die alle sportlichen Aktivitäten in den Ortsverbänden regelt.

Der Dienstsport steigert noch einmal die Attraktivität des ohnehin schon umfangreichen Angebots, das das THW bietet. Er ist ein zusätzliches Angebot, das sich an alle Helferinnen und Helfer, wie auch Junghelferinnen und Junghelfer ab 14 Jahren richtet. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Personen, die nicht dem THW angehören, am Dienstsport unseres Ortsverbandes teilnehmen.

Auf Basis der DV-Sport wird noch ein Sport- und Fitnesskonzept im THW entwickelt. Es wird sich an bewährten Konzepten der Freiwilligen Feuerwehren orientieren, die für das THW anzupassen sind. Eine weitere Grundlage bildet der Leistungskatalog des Deutschen Sportabzeichens.

Derzeit etablieren wir in unserem Ortsverband verschiedene sportliche Aktivitäten, die zur Verbesserung der Einsatzfähigkeit geeignet sind und dem Training von Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination dienen. Die sind unter anderem: Schwimmen, Laufen, Klettern, Ball- und Mannschaftsspiele und Rennradfahren.

Regelmäßig finden im Bereich Dienstsport die Dienste "Laufen" (in der Merheimer Heide) und "Klettern" (in der Kletterhalle in Köln-Dellbrück) sowie "Schwimmen" (im Agrippabad) statt. Details dazu erfahren Sie bei unserem Sportbeauftragten.

Weitere Infos gibt's bei unserem Sportbeauftragten: Sport@thw-koeln-ost.de

 

 

  • Druck
  •  
  •  
  •  
  • Oben