Kontakt | Glossar | Impressum | Sitemap
THW-Thema
Übung/Ausbildung

Kölner Lichter 2005

Köln. Die Kölner Lichter wurden im Jahr 2001 erstmalig in Köln präsentiert. Jedes Jahr wurde die Veranstaltung größer und schöner. Doch dieses Jahr war am 09. Juli erstmalig die zum 75. mal stattfindende Ruderregatta „Kölner Stadtachter“ auf dem Rhein im Programm. Die Wasserschutzpolizei bat das THW mit zwei Ganzpontons und einem Mehrzweckboot um Unterstützung. Aufgabe war zunächst die Begleitung der Ruderachter (mit Steuermann) während der Regatta. Anschließend musste der Rhein gesichert werden, damit schnelle Hilfe im Notfall gewährleistet war. Immerhin zogen fast 50 Schiffe auf dem Rhein von Porz Richtung Kölner Altstadt.

 

Als kleines Problem erwies sich, dass die 2 m-Funkgeräte für die notwendigen Distanzen nicht reichten und die Handynetze längere Zeit ausfielen.

 

Da niemand ins Wasser fiel, blieb es für die 18 THW-Helfer bei einem ruhigen aber langen Dienst. Denn schon morgens um 08.00 Uhr war Dienstbeginn angesagt. Die Sicherungsmaßnahmen auf dem Rhein dauerten dann von 20.00 Uhr bis 01.00 Uhr. Nach einer Ruhepause mit Schlaf wurden am Sonntagmorgen die Boote wieder verladen und aufgeräumt. Sonntagmittag war dann Feierabend.

 

Nur wenige der fast 1 Mio. Kölner Besucher waren so dicht am Geschehen der Kölner Lichter wie die 18 THW-Kameraden. Dass es während des Dienstes keinen Alkohol gab, hat dabei kaum einen gestört. Das besonders freundliche Dankeschön für einen gelungenen Einsatz durch den Leiter der Kölner Wasserschutzpolizei, Herrn Worringer, rundete das Bild ab.

18.07.2005
Von: Peter Oswald
  • Oben

Fotos

  • Druck
  •  
  •  
  •  
  • Oben