Kontakt | Glossar | Impressum | Sitemap
THW-Thema

Grundausbildung - große Lasten federleicht

Die gemeinsame Grundausbildung der THW-Ortsverbände Köln-Nord/West, Köln-Porz, Köln-Ost und Siegburg fand dieses Mal in Köln-Merheim statt. Auf dem Ausbildungsplan stand dieses Mal das Thema "Bewegen von Lasten".

Die Helferanwärterinnen und Helferanwärter trainierten intensiv den Umgang mit dem Hebe- und Zuggerät 16 kN (auch Greifzug genannt), dem pneumatischen Hebekissensatz, dem Hebe- und Pressgerät 150 kN (auch Hydropresse genannt) und dem Hydraulikheber 100 kN (auch Büffelheber genannt).

Beim Greifzug ging es vor allem um das fachgerechte Anschlagen des Gerätes an einem Festpunkt. Hierzu dienten ein Fahrzeug und eine Erdverankerung, die durch die Verwendung eines so genannten Laschenankers und Einschlagen von Erdnägeln selbst hergestellt werden musste. Mit dem anschließend gebauten Flaschenzug fiel das Ziehen des Fahrzeuges aus einer Grube dann auch schon viel leichter als im direkten Zug, ohne Umlenkrolle.

Beim Hebe- und Pressgerät und den Hebekissen standen das gleichmäßige Anheben der Last und das regelmäßige Unterbauen der Betonplatte auf dem Plan.

Zwar ein arbeitsreicher Tag, aber auch eine spannende Ausbildung - auch für die, die sich weniger zu dem Hobby-Physikern zählen.

Wollten auch Sie schon immer mal angewandte Physik hautnah erleben?

Weitere Infos zu unserer Grundausbildung gibt's hier: http://www.thw-koeln-ost.de/mitmachen/Ausbildung

23.04.2016
  • Oben

Fotos

  • Druck
  •  
  •  
  •  
  • Oben